Website-Box CMS Login
Header_1Header_1

BIM SYMPOSIUM AN DER FH BURGENLAND


 

BIM in der Gebäudetechnik

Um aktuelle Fragen rund um BIM zu diskutieren, luden der Bachelorstudiengang Gebäudetechnik und Gebäudeautomation

sowie der Masterstudiengang Gebäudetechnik und Gebäudemanagement zu einem Symposium ans Studienzentrum Pinkafeld

ein. Rund 130 Besucher und Besucherinnen aus dem Themenfeld Gebäudetechnik fanden sich zum Austausch ein. Im Fokus

der Keynotes und Diskussionen standen die bisher erzielten praktischen Erfahrungen mit BIM sowie neue innovative BIM-

Entwicklungen in Bezug auf die Gebäudetechnik und das Gebäudemanagement.

 

Die Digitalisierung schreitet immer weiter fort und macht auch vor der Baubranche nicht halt. Die Zukunft der Gebäudetechnik

und des Gebäudemanagements liegt laut Experten im BIM – Building Information Modelling. „Wichtig ist, dass alle Akteure sich

im BIM Bauablauf durch integrale Planung vernetzen und abstimmen, damit ist durchgängiger Einsatz von BIM möglich“ erklärt

Christoph Urschler, Zuständiger für das Geschäftsfeld der E4 innerhalb der TBH Ingenieur GmbH.

 

„Die Errichtung eines Gebäudes ist mittlerweile ein äußerst komplexer Prozess mit immanentem Abstimmungsbedarf zwischen

Investoren, Planern, Errichtern, Behörden, Nutzern usw.“, erklärt Heschl – Studiengangsleiter an der FH Burgenland. „Methoden,

die als interaktives Kommunikationsinstrument und gleichzeitig als Arbeitswerkzeug genutzt werden können, gewinnen daher immer

mehr an Bedeutung.“ Mit der fortschreitenden Digitalisierung stünden nun auch die technologischen Voraussetzungen zur Verfügung,

sodass in der Branche ein starker Trend in Richtung BIM erkennbar sei. „Der Bedarf an BIM-Experten steigt kontinuierlich“, ist auch

Werner Stutterecker, Studiengangsleiter des Bachelorstudiengangs Gebäudetechnik und Gebäudeautomation, überzeugt. „Das ist

auch der Grund warum wir die Arbeitsmethode BIM als festen Bestandteil in unser Curriculum verankert haben.“

06-18_BIM Symposium FH Burgenland_130 Besucher

Mehr als 130 Interessierte beim BIM Symposium

06-18_BIM Symposium FH Burgenland, Vortrag UR

Vortragender Prok. DI (FH) Christoph Urschler, TBH Ingenieur GmbH

 

 

 

PINKAFELD

 

E-Mail: are-office.pinkafeld-xya34[at]ddks-tbh.at

Tel.: +43 (0) 664 96 56 340

 

 

HEADQUARTER

SEIERSBERG - PIRKA

 

E-Mail: are-office.graz-xya34[at]ddks-tbh.at

Tel.: +43 (0) 316 25 35 25

 

 

 

MARCHTRENK

 

E-Mail: are-office.marchtrenk-xya34[at]ddks-tbh.at

 

Bottom_logo_schriftzug

Impressum  |  Datenschutz  |  AGB  |  Copyright 2016

 

zum Seitenanfang
Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, ohne Ihre Browsereinstellungen zu ändern, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen lesen Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK